01.07.2014, 15:22

BFL auf dem Nürtinger Gassenfest

Steinachspatzen und Nürtinger Kreativwerk waren in der Altstadt dabei

Schon die Kulisse wollte das Nürtinger Kreativwerk der Behinderten-Förderung-Linsenhofen e. V. für die Gassenfestbesucher am 28. Juni ansprechend gestalten. So umhäkelten sie zwei Tage vorher vor Ort Rosenbögen, Geländer und Dachrinnen.

Am eigentlichen Festsamstag hatten sie vor, weitere bunte Strickarbeiten vor Ort anzubringen, doch das unbeständige Wetter mit Regen machte ihnen einen Strich durch die Rechnung. Kreativwerkleiterin Roswitha Kraus hatte mit ihrem Team, bestehend aus Menschen mit Behinderung, inmitten anderer Nürtinger Gewerbetreibender einen Stand mit lauter nachhaltigen Produkten aus dem Kreativwerk. Viele Schaulustige interessierten sich für die Arbeiten des Kreativwerks, auch wenn nicht viel verkauft wurde. Theaterpädagogin Waltraud Grass, die am Abend mit den Steinachspatzen, der integrativen Theatergruppe der Behinderten-Förderung mit Standbildern in schwarzem Outfit und Masken durch die Altstadtgassen zog, stieß auf große Resonanz. Viele fotografierten. „Die Zuschauer bildeten einen Halbkreis um uns und applaudierten“, so Waltraud Grass. Immer wieder schauten sie fasziniert auf die bewegungslos stehenden Menschen mit Behinderung und auf ihre Uhren, wie lange diese in den unterschiedlichsten Stellungen so verharrten. Einige erkannten die Theatergruppe sogar wieder.

Seite drucken
Diese Seite drucken
Schriftgröße
+ -
Spendenbarometer

Für den Neubau
der Werkstatt in Frickenhausen

600.000 Euro
504.833 Euro