16.02.2017, 09:15

>Big Band der Gebr. Heller GmbH spendet für Neubau

v.l.n.r.: Stefan Haag (Tenor-Saxophonist, Heller Big Band), Sibylle Beck (Beschäftigte, Behinderten-Förderung-Linsenhofen e.V.), Helmut Grübel (Dirigent, Heller Big Band), Ursula Perkounigg (Beschäftigte, BFL), Robert Mechold (Beschäftigter, BFL), Bärbel Netz (Pforte Linsenhofen, BFL), Renate Gaidusch (Beschäftigte, BFL), Thomas Fick (Geschäftsführer, BFL), Rainer Digel (Bereichsleiter Werkstatt, BFL)
v.l.n.r.: Stefan Haag (Tenor-Saxophonist, Heller Big Band), Sibylle Beck (Beschäftigte, Behinderten-Förderung-Linsenhofen e.V.), Helmut Grübel (Dirigent, Heller Big Band), Ursula Perkounigg (Beschäftigte, BFL), Robert Mechold (Beschäftigter, BFL), Bärbel Netz (Pforte Linsenhofen, BFL), Renate Gaidusch (Beschäftigte, BFL), Thomas Fick (Geschäftsführer, BFL), Rainer Digel (Bereichsleiter Werkstatt, BFL)

 

Anfang Februar fand vor dem Werkstatt-Neubau der Behinderten-Förderung-Linsenhofen e.V. (BFL) in Frickenhausen die Spendenübergabe der Big Band des Nürtinger Maschinenbauers Heller statt.

Die Big Band, existent seit 2000, traf sich jeden Dienstag von September bis Weihnachten, um gemeinsam Weihnachtslieder einzuproben. Am letzten Arbeitstag vor Weihnachten kam dann der große Auftritt: Vor den Kolleginnen und Kollegen spielten sie auf dem Werkshof ihre eingeübten Weihnachtslieder. Dabei sammelten sie Spenden für die BFL.

Helmut Grübel, Dirigent der Big Band, rundete den erspielten Betrag sehr großzügig auf. Am Ende stand ein Scheck über 1200 Euro, welcher am neuen Werkstattgebäude übergeben wurde. Das Geld wird dem Neubau zugute kommen. Im Anschluss an die Spendenübergabe wurde für die Spender eine kleine Führung durch das neue Werkstattgebäude durchgeführt.

Seite drucken
Diese Seite drucken
Schriftgröße
+ -
Spendenbarometer

Für den Neubau
der Werkstatt in Frickenhausen

600.000 Euro
504.833 Euro