30.03.2017, 15:19

>Kabelkonfektion Dropulic spendet an Behinderten-Förderung-Linsenhofen e.V.

(v.l.n.r.:) Lutz Rackel, Luisa Langbein (Beschäftigte der BFL) Thomas Fick (Geschäftsführer, BFL), Sabrina Ehrenberger, Martin Eisele (Beschäftigte der BFL), Daniyel Dropulic (Geschäftsführer, DD Kabelkonfektion Dropulic GmbH), Rainer Digel (Bereichsleiter Werkstatt Linsenhofen, BFL), Ramona Koch-Ludwig (stellv. Geschäftsführung, BFL)


Derzeit wird in der Siemensstraße 18 in Frickenhausen ein neues Werkstattgebäude für 100 Menschen mit Behinderung erstellt. Aufgrund von gestiegenen Brandschutzvorgaben des Landes war die Behinderten-Förderung-Linsenhofen e.V. (BFL) gezwungen, ein neues, den Vorschriften entsprechendes, Gebäude erstellen zu lassen. Aufgrund dessen wird die bisherige Werkstatt in Linsenhofen Mitte 2017 verlassen. 

Im Neubau werden sich dann der  Werkstattbereich, der Berufsbildungsbereich und der Förder- und Betreuungsbereich  für Menschen mit schwerstmehrfachen Behinderungen befinden. Außerdem soll eine Selbstversorgerküche zum einen ein neues Arbeitsangebot für Menschen mit Handicap ermöglichen und gleichzeitig ein Essensangebot für Gäste aus den umliegenden Unternehmen anbieten. Einen „Raum der Begegnung“ möchte man mit dem Neubau schaffen, sich dementsprechend öffnen und den Inklusionsgedanken dadurch stärken.

Einen Teil der Finanzierung für das Gebäude und die Ausstattung muss die Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung aus Eigenmitteln erbringen, weshalb man wesentlich auf Spenden angewiesen  ist. Daniyel Dropulic, Geschäftsführer der DD Kabelkonfektion Dropulic GmbH  übergab Ende März stattliche 1000,- €. Die Spende wird für die Anschaffung einer Markise auf der Terrasse des  Förder- und Betreuungsbereichs verwendet, die  so einen wirkungsvollen Schutz vor der Sonne bietet.

Vorstand und Geschäftsführung der BFL bedankten sich herzlich bei Daniyel Dropulic für die großzügige Unterstützung, bevor man im Anschluss noch die Zeit für eine Führung durch das neue Gebäude nutzte.

Seite drucken
Diese Seite drucken
Schriftgröße
+ -
Spendenbarometer

Für den Neubau
der Werkstatt in Frickenhausen

600.000 Euro
504.833 Euro