15.09.2017, 10:58

Erfolgreicher Handicap-Basar 2017

Der Handicap-Basar lockte wieder große Menschenmengen nach Frickenhausen.
Der Handicap-Basar lockte wieder große Menschenmengen nach Frickenhausen.

Vergangenes Wochenende öffneten sich wieder die Türen des Erich Scherer Zentrums im Rahmen des zehnten Handicap-Basars. Zahlreiche Menschen hatten die Gelegenheit verschiedenste Gegenstände zu erwerben. Diese wurden im Vorfeld an zwei Tagen von Sachspenderinnen und –spendern abgegeben, in der Halle an diverse Stationen gebracht und anschließend sortiert, bevor dann der Verkauf stattfand. Viele tatkräftige Helferinnen und Helfer, darunter 80 Ehrenamtliche, 30 Menschen mit Handicap und 16 Auszubildende der Firma Nagel, sorgten für einen reibungslosen Ablauf dieser großen Veranstaltung der Stiftung Leben der Behinderten-Förderung-Linsenhofen e.V.

Auch die zentralen Kassen, welche sich bereits im Vorjahr als erfolgreiche Umstellungsmaßnahme erwiesen, wurden wieder gut angenommen. Jede Person erhielt vor dem Einkauf eine Einkaufsliste, auf der die verhandelten Preise pro Bereich notiert wurden. Abschließend konnten die Besucherinnen und Besucher dann an den Kassen alle Gegenstände auf einmal bezahlen.

Bewirtet wurden die Verkaufstage per Grill von der Freiwilligen Feuerwehr Linsenhofens, während jeweils das Team des Café Regenbogens freitags und ein Helfer-Team samstags Kaffee und Kuchen anboten. Der Eiswagen der Behinderten-Förderung-Linsenhofen e.V. sorgte für den Nachtisch. Der Erlös des Basars kommt in diesem Jahr der Stiftung Leben zu Gute.

Seite drucken
Diese Seite drucken
Schriftgröße
+ -
Spendenbarometer

Für den Neubau
der Werkstatt in Frickenhausen

600.000 Euro
504.833 Euro