30.08.2012, 10:53

Sommerferienprogramm 2012

Ein Ritt auf dem Kamelrücken

Wie es ist, einmal auf einem Kamelrücken zu sitzen, das probierten Kinder aus, die sich zum Sommerferienprogramm der Gemeinde Frickenhausen angemeldet hatten. Die Behinderten-Förderung-Linsenhofen e. V. organisierte in Kooperation mit der Gemeinde Frickenhausen einen Ausflug zum Kamelhof Rotfelden.
Vieles Wissenswerte rund ums Kamel erfuhren die Teilnehmer des integrativen Sommerferienprogramms (darunter auch einige Beschäftigte der Behindertenwerkstatt) im Kamelhof bereits durch einen Infofilm. So befindet sich in den Kamelhöckern Fett – die Notration für jedes Kamel, falls es über einen längeren Zeitraum keine regelmäßige Nahrung erhält. In dieser Zeit schrumpfen die Kamelhöcker dann auch.
84 Kamele leben auf dem Kamelhof. Die Tiere eignen sich sehr gut für Therapiezwecke, da sie sehr verschmust sind und ihre Köpfe gerne auch zu Rollstuhlfahrern hinunterneigen. Ihr gutes Gedächtnis kommt ihnen besonders in der Wüste zugute, weshalb sie einmal aufgesuchte Wasserstellen immer wiederfinden.
Auf dem Kamelhof befanden sich auch große Strohballen aufeinander gestapelt, die verschiedenste Ein- und Ausgänge aufwiesen und von Groß und Klein mit Taschenlampen von Innen her erkundet wurden. Nach einer kurzen Grillpause durften die Kinder dem Kamelnachwuchs selbst die Milchflasche anlegen. Und bevor sich die Gruppe wieder auf die Heimfahrt begab, durfte jeder noch einmal einen Kamelritt erleben. Zurück in Frickenhausen spendierte die Gemeinde allen auf dem Rathausvorplatz noch ein Eis. 

Seite drucken
Diese Seite drucken
Schriftgröße
+ -
Spendenbarometer

Für den Neubau
der Werkstatt in Frickenhausen

600.000 Euro
504.833 Euro