03.09.2012, 14:33

Integratives Sommerfest in der BFL in Oberboihingen

10 Jahre Neckaraue Houseband

Tanzen, kicken, Clowns anschauen - das konnten Gäste und Beschäftigte am letzten Tag im August beim integrativen Sommerfest der Behinderten-Förderung-Linsenhofen e. V. 
Mit Songs wie Live is Live, Aber bitte mit Sahne oder Ein Bett im Kornfeld heizte die Neckaraue Houseband der BFL am Freitagnachmittag die Oberboihinger Behindertenwerkstatt und ihren Besuchern ein. BFL-Geschäftsführer Siegfried Bosch freute sich über den Erfolg der Band in all den Jahren, schließlich wäre es ein Herzenswunsch von ihm gewesen, als er 1994 die Geschäftsführung übernahm, in der Einrichtung eine Band zu etablieren. Musiktherapeut und Bandleader Bernd Grüning erinnerte in dem Zusammenhang an die Anfangszeiten 2002/2003: „Als die Band gerade einmal ein halbes Jahr existierte, bewarben wir uns beim European Songfestival in Bielefeld. Wir waren dabei und erzielten von 21 Teilnehmern den neunten Platz“, das war große Motivation für alle.“ Es folgten Auftritte auf dem Oberboihinger Dorffest, beim Nürtinger Entenrennen aber auch der Nürtinger Musiknacht, bei der die Band nun bereits im dritten Jahr auftrat. Als Dankeschön für soviel Engagement überreichte Siegfried Bosch der Band einen Gutschein über einen Konzertbesuch ihrer Wahl mit den Worten: „Diese Band hat sogar einmal eine Pfarrerin in der Kirche zum Tanzen gebracht.“
Der ehemalige Fußballer des VfB Stuttgarts, Buffy Ettmayer und Pate der BFL unterstützte das Fest mit seiner Frau beim Torwand schießen im Freien, bevor es zu regnen begann. Auch der Auftritt von zwei Clowns brachte nicht nur die Menschen mit Behinderung zum Lachen.
Als Gäste waren neben BFL-Mitarbeitern und Beschäftigten auch die Auszubildenden der Nürtinger Firma Nagel geladen, sie hatten den diesjährigen BFL-Handicap-Basar tatkräftig ehrenamtlich unterstützt. Ein rundum gelungenes Fest - herzlichen Dank nochmals dem Organisationsteam.

Seite drucken
Diese Seite drucken
Schriftgröße
+ -
Spendenbarometer

Für den Neubau
der Werkstatt in Frickenhausen

600.000 Euro
504.833 Euro