17.11.2012, 10:16

Licht der Hoffnung - wir sind dabei!

Unsere Behinderten-Förderung-Linsenhofen e. V. wurde im Rahmen der Aktion Licht der Hoffnung, die die Nürtinger Zeitung in jedem Jahr initiiert, ausgewählt, sich an einer Veranstaltung organisatorisch zu beteiligen. Im Rahmen der Aktion kann jeder Interessierte die Arbeit bzw. das Projekt „Wir sammeln für einen Rolli-Bus“ unserer Behinderten-Förderung-Linsenhofen e. V. unterstützen. Entweder, indem er eine Direktüberweisung unter dem Stichwort „Rolli-Bus“ auf eines unserer Spendenkonten vornimmt oder, indem er Veranstaltungen von Licht der Hoffnung besucht.
Unsere Behinderten-Förderung benötigt für ihre Einrichtung in Linsenhofen einen Rolli-Bus zur Beförderung schwerstbehinderter Menschen.
Seitens der Aktion Licht der Hoffnung finden sechs Veranstaltungen statt. Die Gelder der Eintrittskarten aller Veranstaltungen fließen in einen Topf und werden am Ende durch eine Jury unter sechs zuvor ausgewählten sozialen Organisationen aufgeteilt.  Dafür hilft jede Organisation bei einer Veranstaltung mit. Wir hatten die Organisation des musikalischen Trialogs dreier Weltreligionen „Kirche, Synagoge und Moschee“ am 1. Dezember überrnommen. Interessierte können im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung Karten für die jeweilige Veranstaltung, die noch ansteht, erwerben. Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!   

Seite drucken
Diese Seite drucken
Schriftgröße
+ -
Spendenbarometer

Für den Neubau
der Werkstatt in Frickenhausen

600.000 Euro
504.833 Euro