03.07.2013, 11:00

Collagen entstehen im Kreativwerk

 "Gelernt ist eben gelernt oder Malen wie ein Profi“, das könnten Menschen mit Behinderung schon bald von sich selbst sagen. Im Nürtinger Kreativwerk, der Außenarbeitsstelle unserer Behinderten-Förderung, lernen die dortigen Beschäftigten gerade unter der Regie des Künstlers Jörg Seemann, der zahlreiche Malkurse gibt, verschiedene Arbeits- und Maltechniken. „Allein in zwei Tagen sind hier über 20 Collagen von Menschen mit Behinderung entstanden“, freut sich die Leiterin des Kreativwerks Roswitha Kraus. Auch sie selbst profitiert von dem Kurs und hat selbst mit Wachsmalstiften und Papierfetzen ausgestattet, ihre eigene Blumencollage als Bild festgehalten. Nun sind alle gespannt, welche Feinheiten sie noch in den noch anstehenden sechs Maltreffen lernen.

Seite drucken
Diese Seite drucken
Schriftgröße
+ -
Spendenbarometer

Für den Neubau
der Werkstatt in Frickenhausen

600.000 Euro
504.833 Euro