12.05.2017, 15:23

>Menschen mit Behinderung fordern Gleichstellung


Heike Händel (rechts, Amt für Bildung, Soziales und Familie) im Gespräch mit einer Passantin.

Wie in den letzten Jahren hat sich die BFL e.V. auch dieses Jahr am fünften Mai mit einem Aktionsstand, unterstützt durch die Aktion Mensch, am Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung beteiligt. Besucher hatten am Stand vor der Kreuzkirche die Möglichkeit, auf einem Banner „ihre“ barrierefreie Stadt Nürtingen mithilfe von Aufklebern zu gestalten. Auch die Stadt Nürtingen selbst war durch Heike Händel (Stadt Nürtingen) vertreten. Gemeinsam wurde für das Projekt „NTbarrierefrei“ geworben, das Ziel des Projekts ist die Erstellung eines Stadtplans für Menschen mit Handicap, auf dem Barrieren aller Art eingetragen sind. Daneben wurden mit Bürgerinnen und Bürgern angeregte Gespräche über Barrierefreiheit und diesbezüglichem Entwicklungspotenzial geführt. Dieses Jahr fiel der Aktionstag terminlich mit dem Stadtlauf zusammen, sodass ein großes Publikum den Aktionsstand wahrnehmen konnte.

Seite drucken
Diese Seite drucken
Schriftgröße
+ -
Spendenbarometer

Für den Neubau
der Werkstatt in Frickenhausen

600.000 Euro
504.833 Euro