28.07.2017, 14:31

Ein letztes Mal im Weißen Rössl

Anlässlich des zehnten Jubiläum des Seniorenzentrums in Bempflingen gastierten die Steinachspatzen am vergangenen Sonntag, den 23.07.2017 auf der Jubiläumsfeier des Seniorenzentrums und verzauberten ihr Publikum ein letztes Mal mit der Aufführung „Zum weißen Rössl am Wolfgangsee“ im Stile des Improvisationstheaters, bevor es nun für die Akteure rund um Regisseurin Waltraud Grass in die wohlverdiente Sommerpause geht.

Unter freiem Himmel zeigten die Steinachspatzen vor den Bewohnerinnen und Bewohnern, deren Angehörigen sowie dem Personal des Seniorenzentrums nochmals ihre ganze Klasse. Durch den ein oder anderen „Gag“ im Auftritt kam es zu einer heiteren Stimmung im Innenhof des Seniorenzentrums, so dass die Schauspielerinnen und Schauspieler am Ende ihres Stückes die Bühne unter großem Applaus verließen.

Nach dem Auftritt mischten sich die Akteure der Steinachspatzen unter das Publikum und ließen bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen zusammen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Seniorenzentrums den Nachmittag Revue passieren. Hierfür möchten sich die Steinachspatzen nochmals herzlich beim Seniorenzentrum bedanken. 

Wer die Steinachspatzen selbst einmal live sehen möchte, ist bereits jetzt zur Premiere des neuen Stückes „Shakespeare-Gut geschüttelt“ eingeladen. Dieses feiert seine Premiere am 2. Dezember im Erich Scherer Zentrum (ehemals Festhalle) Frickenhausen.

Seite drucken
Diese Seite drucken
Schriftgröße
+ -
Spendenbarometer

Für den Neubau
der Werkstatt in Frickenhausen

600.000 Euro
504.833 Euro