08.04.2013, 09:50

Bestsellerautor Gunter Haug am 07. Mai im N¸rtinger Cafe`Regenbogen

Bestsellerautor Gunter Haug am 07. Mai im Nürtinger Café Regenbogen

Benefiz-Lesung aus „Niemands Tochter – auf den Spuren eines vergessenen Lebens“ zugunsten der Behinderten-Förderung-Linsenhofen e. V.

Gunter Haug, Bestsellerautor vieler historischer Romane liest und erzählt am 07. Mai um 19 Uhr aus seinem Buch „Niemands Tochter – auf den Spuren eines vergessenen Lebens“. Die Benefiz-Lesung findet im integrativen Nürtinger Café Regenbogen der Behinderten-Förderung-Linsenhofen e. V. (Marktstr. 7, im Bürgertreff des Rathauses) statt.
Mittlerweile liegt das Buch der „Niemands-Tochter-Trilogie in der 30. Auflage vor. Schon weit über 200.000 Leserinnen und Leser hat das Schicksal der Maria Staudacher, einer armen Dienstmagd aus Mittelfranken,  in ihren Bann gezogen.


Es gehört zu jenen Lebensspuren, die es um die Wende vom 19. zum 20.Jahrhundert tausendfach gegeben hat. Das Buch von Gunter Haug soll deshalb auch ein Denkmal sein für die vielen, meist vergessenen Frauen in dieser Zeit.
Frauen, die ihr hartes Dasein im Schatten der lieblichen Landschaft zwischen Ansbach, Dinkelsbühl, Feuchtwangen und Rothenburg ob der Tauber haben meistern müssen. Mit bewundernswerter Kraft und Stärke, ohne dabei ihren Lebensmut zu verlieren.
Gunter Haug beschreibt in diesem Buch die wahre Lebensgeschichte seiner Großmutter Maria Staudacher. Einmal mehr zeigt uns dieses Buch, dass es die „Gute alte Zeit“ in Wahrheit niemals gegeben hat. Im Anschluss an die Lesung steht Gunter Haug zum Signieren der Bücher, die für 9,90€ erworben werden können, zur Verfügung. Den Verkaufserlös spendet der Schriftsteller der Behinderten-Förderung-Linsenhofen e. V. 

Seite drucken
Diese Seite drucken
Schriftgröße
+ -
Spendenbarometer

Für den Neubau
der Werkstatt in Frickenhausen

600.000 Euro
504.833 Euro